Berufsbildung – der Weg zum Erfolg

Lehrlingsausbildung zählt zu unseren wichtigsten Aufgaben, damit auch in Zukunft Fachleute die Anforderungen der Branche erfüllen.

 

Seit der Firmengründung wird die Ausbildung junger Erwachsener in der Fröhlich Info AG erfolgreich durch­geführt. Bereits in den ersten Monaten ihrer Ausbildung werden unsere Lernenden in der neusten Technologie geschult und in die Produktion mit ein­bezogen. Nach ihrem Abschluss werden die jungen Arbeitskräfte in die Arbeitswelt begleitet, auch mit einem internen Brückenangebot.

 

Ein weiterer wichtiger Pfeiler ist die interne Weiter­bildung. Um mit den laufenden Veränderungen Schritt zu halten, bilden sich sämtliche Mitarbeitende laufend weiter und sind so stets auf dem neuesten Stand.

Lehrstellen

 

     

3. Lehrjahr

Polygraf

Mustafa Yildirim

 

Bei einer Betriebsbesichtigung besuchten wir mit der Berufswahlschule die Fröhlich Info AG. Der Betrieb gefiel mir sehr gut und weckte in mir das Interesse zum Berufsbild Polygraf. Drei Wochen später durfte ich zwei Tage lang in der Fröhlich Info AG schnuppern. Ich war überzeugt davon, dass ich sehr gut ins Team passen würde und die Arbeit mir grosse Freude bereiten wird. Ich bewarb mich um die freie Lehrstelle und bekam sie dann auch.
In den letzten drei Monate bestätigte sich, dass es das richtig war, bei der Fröhlich Info AG die Ausbildung anzugehen – ich freue mich auf die bevorstehenden vier Jahre!

     

1. Lehrjahr

Polygrafin

Alina Ott

 

In 2017 gab mir Fröhlich Info AG die Möglichkeit für zwei Tage bei ihnen zu schnuppern. In diesen zwei Tagen konnte ich ein wenig einschätzen, was bei ihnen in meine Richtung kommen könnte. Schon dann wirkten die Mitarbeiter sehr sympathisch. Im Februar bekam ich die Lehrstelle und ich bin so froh, dass ich bei Fröhlich meine Grundbildung beginnen durfte.

   
         
         

 

Abgeschlossene Lehre

2018 Noemi Maninchedda 2018 Leonie Graber 2017 Björn Reinfried
2017 Janice Lott 2016 Verena Korrodi 2013 Levia Stauber
2012 Ivan Navarro 2012 Nina Koch 2011 Jakob Hürlemann
2010 Chantal Hugentobler 2009 Colette Güntensperger 2008 Mathias Kälin
2007 Melanie Sauter 2006 Nicole Stark 2005 Nicole Moser
2004 Andreas Tscholl 2004 Lena Löffel 2003 Nicole Honegger
2000 Roman Schürch 1999 Claudia Alderuccio 1998 Daniela Friedli

 
Lehrabgänge zurück zur Gründung sind nicht mehr vollumfänglich dokumentiert.

 

Das Gautschen

— Bedeutung des Gautschens

Wichtige Links

— www.medienformfarbe.ch
— www.viscom.ch
— www.lena.zh.ch